www.pluspunkt-gottesdienst.de



Feedback :: Gästebuch :: Home;



   ...der etwas andere Gottesdienst!

www.ev-kirche-muenchingen.de
Ev. Kirchengemeinde
Münchingen
 Home
 PlusPunkt
 Termine &  Themen
   + 2019
   + 2018
   + 2017
   + 2016
   + 2015
   + 2014
   + 2013
      * 17.11.
      * 22.09.
      * 14.07.
      * 12.05.
      * 17.03.
      * 20.01.
   + 2012
   + 2011
   + 2010
   + 2009
   + 2008
   + 2007
   + 2006
   + 2005
   + 2004
 Team
 Pinnwand
 Kontakt

Der Pluspunkt-Gottesdienst vom
8. Dezember 2013

Thema: "Mit unerfüllten Wünschen leben"


Diesmal war der PlusPunkt-Gottesdienst am Vormittag.
In dieser Zeit vor Weihnachten geht es viel um Wünsche.
Eine kleine Theaterszene zeigte die Sekretärin vom Weihnachts-Wunschbüro mit der Aufgabe, Wünsche von Kunden zu erfüllen. Mit materiellen Wünschen war das möglich, problematisch wurde es mit immateriellen Wünschen, da konnte die Sekretärin leider nicht weiterhelfen.

In der Predigt kamen die 3 Punkte:
1. Blickwechsel
Auf Jesus schauen, der sogar freiwillig auf die Erfüllung seiner Wünsche verzichtet hat, um uns zu retten.
2. Sichtwechsel
Im Psalm 73 beschwert sich der Beter ausführlich bei Gott über seine Situation. Schließlich kann er jedoch beten. 'Dennoch bleibe ich stets bei dir.'
3. Sinnwechsel
Der Sinn von unerfüllten Wünschen erschließt sich uns meist nicht. Wir können nur hoffen, dass aus diesen Bereichen unseres Lebens ein Sinn erwächst, auch wenn es schwer war.

Am Ausgang gab es für alle Besucher einen als kleines Geschenk verpackter Zettel. Darauf stehen folgende Texte:

Ein Teppich namens Leben

Die niederländische Evangelistin Corrie ten Boom erzählte auf einem Jugendtag:
"Unser Leben ist wie ein riesengroßer Teppich. An ihm wird ständig gewebt und gearbeitet. Farben und Fäden werden zu einem Muster zusammengefügt. Jedoch ist das Problem, dass wir diesen Teppich nur von der Rückseite sehen. Und da sieht er nicht gut aus. Die Farben passen oft nicht zusammen, das Muster scheint nicht zu stimmen, es gibt manche Knoten und überall hängen Fäden heraus. Ein Teppich von der Rückseite: Keiner würde sich ein solches Exemplar in die Wohnung legen.
Bis an unsere Todesgrenze sehen wir unseren Lebensteppich nur von der Rückseite. Dann aber, im Licht der Ewigkeit, wird er umgekehrt sichtbar. Und plötzlich fällt es uns wie Schuppen von den Augen: Es ist ein farbenprächtiges, herrliches sinnvolles Muster. Die Rückseite mag uns noch so sehr verwirrt haben. Mit einem Mal haben wir ein sinnvolles Ganzes vor uns."
(Corrie ten Boom)

"Überlass dem Herrn die Führung deines Lebens und vertraue auf ihn, er wird es richtig machen."
(Psalm 37,5 ; Neues Leben)

"Nicht all unsere Wünsche, aber all seine Verheißungen erfüllt Gott!" (Bonhoeffer)


> Predigt mp3 (17,4 MB; 19,1 min)

Bilder

(durch Anklicken kann man die Bilder vergrößern)
01
02
03
04




> zurück


Inhalte, Bilder, ...
 Evangelische Kirchengemeinde Münchingen      Anzahl Besucher seit 1.8.2004: 437234
Impressum